Willkommen - © ib-foto

Kundenservice und mehr...

Motor - © ib-foto
Foto: ib-foto

Wir sind ein markenunabhäniger KFZ-Meisterbetrieb und bieten unseren Kunden einen umfangreichen Automobil-Service.

  • KfZ-Reparaturen aller Fabrikate
  • Hauptuntersuchung (HU) und Abgasuntersuchung (AU) - Hauptuntersuchung nach §29 und Einzelabnahmen
  • Unfallinstandsetzung
  • Moderne Fehler-Analyse-Systeme
  • Bremsen-Service
  • Reifendienst
  • Sofort-Öl-Wechsel (ohne Anmeldung)
     

Gut gelaunt in den Sommer

Foto: ProMotor___Kopf_Urlaub_Frau - © kfzgewerbe.de
Foto: ProMotor - © kfzgewerbe.de

ProMotor-TV: Sommerreifen

Video: ProMotor

Tauschgeschäft: Winter- gegen Sommerreifen

Foto: ProMotor___39_Raeder1 - © kfzgewerbe#
Foto: ProMotor / Volz

Spätestens Ende März verlieren Winterreifen ihren Grip. Mit ihrer weichen, griffigen Gummimischung sind sie auf kaltes Winterwetter ausgelegt. Der höhere Abrieb und der Rollwiderstand kosten Kraftstoff.

Mehr noch als bisher schon: Rund 20 Prozent des Verbrauchs geht auf das Konto der Reifen. Höchste Zeit also, in die Ruhepause zu rollen und Platz für die Sommerpneus zu machen. Den Job erledigt die Werkstatt in gewohnt fachlicher Manier. Oder – wer Zeit, Talent und das Werkzeug dazu hat – der Autofahrer selbst.

Der Check

Falls der Kfz-Meister nicht schon sein kritisches Auge auf die Gummis geworfen hat, ist jetzt Akribie angesagt: Gibt es Risse, Beulen oder Schnitte? Haben die Schlappen eventuell schon zu viele Jahre und Kilometer abgespult?
Die letzten vier Ziffern der DOT-Nummer auf der Reifenflanke verraten das Herstellungsdatum (1111 = 11. Kalenderwoche 2011).  Sonne, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit lassen sie nach zirka zehn Jahren aushärten und alt aussehen. Und ist das Profil noch ausreichend tief? Die Profis empfehlen mindestens drei Millimeter, gemessen in der Mitte der Lauffläche. 

Die Montage

Sie ist Minutensache, vorausgesetzt, das richtige Werkzeug liegt parat: Drehmomentschlüssel, Radkreuz oder –schlüssel und für die eigene Sicherheit einen Rangierwagenheber.  Nach dem Räderwechsel werden die Radschrauben über Kreuz angezogen, danach mit dem Drehmomentschlüssel auf das vom Fahrzeughersteller vorgeschriebene Drehmoment eingestellt. 

Die Lagerung

Reifen lieben es kühl, staubarm, mäßig gelüftet, nicht zusammen mit Lacken, Ölen, Fetten und Kraftstoffen und im Freien gut verpackt mit lichtundurchlässiger Plane. Egal, ob die Winterreifen nun stehend im Regal, hängend mit Felgen am Haken oder gestapelt lagern: Vor der Lagerung steht die gründliche Reinigung und Kennzeichnung ihrer Position am Auto mit Kreide, damit sie im Oktober wieder an die richtige Position kommen.

Letzte Änderung: 15.02.2013
Quelle: ProMotor

Unser Reifen-Shop

Alufelge - © ib-foto
Foto: ib-foto

Markenreifen zu günstigen Preisen - riesige Auswahl - aktuelle Preiseliste

  • Reifensuche
  • Stahlfelgen
  • Kompletträder
  • Alufelgen

Wir übernehmen gerne den Reifen-Service für Sie - Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

KFZ-Meisterbetrieb

kfzgewerbe.de___Foto_ProMotor-Volz___7 Meisterschild
Foto: ProMotor/Volz

Wir sind KFZ-Meisterbetrieb und Mitglied in der Kfz-Innung Ortenaukreis.

[Kraftfahrzeug-Innung Ortenau]